Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Teich umgekippt

Mehr
21 Feb. 2023 10:07 #34805 von Katzenmama
Katzenmama antwortete auf Teich umgekippt
Also ich finde eher viele Antworten merkwürdig. Ich liege meinem Helfer seit mindestens 4 Jahren in den Ohren den Teich ein mal zu leeren. Natürlich ist das ganze seit Jahren absehbar aber er hat sich strikt geweigert... Er kannte die Technik sehr gut weil er selber alles mit aufgebaut hat. Ich selber bin körperlich stark eingeschränkt und kann es dadurch nicht. Aber nach dem was hier so kommt werde ich ihn einfach zuschütten lassen und Rasen aussähen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb. 2023 07:24 #34804 von Lohschneider
Lohschneider antwortete auf Teich umgekippt
Also ich finde die Story merkwürdig: Mein "Helfer hat meinen Teich kaputtgemacht" ....
So was passiert nicht über Nacht oder über den Winter. Der Teich verdreckt mit der Zeit immer mehr, das Wasser wird immer grüner usw.
Auch wenn ich eine Bodenabsaugung habe, ich muss meinen Teich trotzdem regelmäßig mit dem Kescher von Laub und ähnlichem reinigen und ein bis zweimal im Jahr muss ich absaugen.
Und jetzt ist der Teich "plötzlich" umgekippt?
Wenn ich einen Teich habe, dann muss ich mich kümmern und zwar ständig. Im Winter passiert normal nicht viel, was vor allem an den Temperaturen liegt. Aber ich habe auch jetzt mal Blätter vom Boden abgekeschert.
Also mein Tipp: Regelmäßig mit dem Teich beschäftigen, mit oder ohne Helferlein. Vielleicht weiß das Helferlein auch garnicht,m dass es eine Bodenabaugung gibt?
Sonst wird das nach eine Komplettsanierung bald wieder passieren...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb. 2023 12:22 #34803 von Katzenmama
Katzenmama antwortete auf Teich umgekippt
Es gibt hier keinerlei Möglichkeit in der Antwort einen Anhang hinzuzufügen! Aber schau mal hier; www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wer-...-/2363004276-87-1257

Baggern kommt nicht in Frage!
Mein toller "HELFER" hat über Jahre die Ansaugung von unten nicht mehr genutzt. Dadurch ist das ganze ja passiert. Vorher wurde es abgesaugt und von Filter gereinigt. Das hat bei mir lange super funktioniert und würde es auch Heute noch. Inzwischen ist die Leitung total dicht und der Ansaugschacht auch beschädigt. Das soll alles repariert werden wenn der Teich leer ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb. 2023 07:40 #34802 von Alfons-Teich
Alfons-Teich antwortete auf Teich umgekippt
Hallo Katzenmama,

in der Tat sind die Informationen, die Du uns gibst, sehr begrenzt.
Fotos helfen da ungemein. Die kannst Du über den Button "Anhang" einfügen. Vorher musst Du aber die heute üblichen Fotogrößen für die veraltete Forensoftware verkleinern (640x480).

Deine sehnlichste Frage nach Hilfe: In Anzeigenblättern werben oft kleine "Baggerbetriebe" oder "Hausmeister" damit, "Ihren Garten zu pflegen" oder Pflasterarbeiten zu erledigen. Hier findet man durchaus patente Macher, die bei Stundensätzen auf Mindestlohnniveau helfen können.

Wichtig ist natürlich eine klare Einweisung. So gutgemeint der Tipp mit dem Bagger ist (es gibt auch kleine Bagger, die weniger als 1 m breit sind), so schnell sind die Folie oder die Ansaugleitungen zerstört.
Mich bewegt noch eine andere Frage:
Wo kommt die (aus Deiner Sicht) riesige Menge Schlamm her? Und wo wäre sie geblieben, hätte der Helfer nicht "diesen Fehler" gemacht? Wie soll in Zukunft der Teich betrieben werden?

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb. 2023 15:30 #34801 von Katzenmama
Katzenmama antwortete auf Teich umgekippt
Ich hab keine Ahnung wie ich hier Fotos rein bekomme... Der Zugang zum Garten ist nicht mal 1 Meter breit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb. 2023 14:12 #34800 von Georgs Teich
Georgs Teich antwortete auf Teich umgekippt
Hallo,
ohne Bilder dazu kann man da natürlich schlecht Tipps geben.
Wenn es nur mehr eine Schlammgrube ist dann kann vielleicht das gröbste ein Bagger machen.
Eine Firmen für Erdbewegungen kontaktieren der vorsichtig einen Grossteil per Bagger entfernt.
Denn Rest dann mit Wasser und Schmutzwasserpumpe Rauspumpen.

Mfg
Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden
Powered by Kunena Forum