Wie mache ich den Teich winterfest?

Frühjahrsputz im Filtergrabe

Mehr
06 Feb. 2024 08:04 #35580 von Lubecca
Moin Klaus,
ich gehe im Prinzip genauso vor.
Hechtkraut und Pfeilblatt kürze ich im Frühjahr auf eine Handbreit über Grund. Bei den Seerosen entferne ich alles was abgestorben ist.
Bei Wasserschraube und Wasserpest gehe ich mit einer gewöhnlichen Gartenschere bei und kürze ordentlich. Das wächst bei mir immer wieder gut nach. Tannenwedel kürze ich nach Bedarf ein.
Gleichzeit entferne ich aber auch ganze Triebe, da es mir sonst zu voll wird.
Das dabei auch Kleinstlebewesen mit "entfernt" werden ist wohl nicht vermeidbar. Ich achte immer darauf das ich kein Frösche oder Molche erwische. Manchmal tummeln sich diese schon im Filtergraben umher. Meistens hauen sie ab, aber bei einigen vermute ich das Sie mir bei der Arbeit zuschauen.
VG Sven
Folgende Benutzer bedankten sich: Klaus Moose

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb. 2024 11:51 - 05 Feb. 2024 11:53 #35579 von Klaus Moose
Hallo Zusammen,
wir haben im Juni 2022 unsere Filtergraben (FG) mit Pflanzen von NG bestückt.
Alles ist super prächtig gewachsen.
Im letzten Frühjahr (März 2023) konnte ich die abgestorbenen Pflanzenteile im FG noch händisch aus dem FG entfernen.
z.T. habe ich auch einzelne Wasserschraubenpflanzen entnommen.
Inzwischen ist der Teppich an Wasserschraube und Hechtkraut im mittleren Bereich des FG aber so dicht geworden, dass ich überlege,
hier mit einer "Schere", ca. 10cm unter der Wasseroberfläche, alles zu kürzen und das "Schnittgut" dann aus dem FG rauszunehmen.
Ich verspreche mir davon, dass ich dem Schwimmteich so viele Nährstoffe entziehe und sich dann im Frühjahr die Algenblüte im Rahmen hält.
Im Anhang ist ein Bild des FG.
Was meint Ihr zu der Vorgehensweise?
Sind in diesem Bereich viele Kleinstlebewesen, die ich dann mit entferene würde (was zu vermeiden ist)?
Habt ihr andere ideen?
Freue mich auf einen angenehmen Informationsaustausasch.
LG Klaus
Anhänge:
Letzte Änderung: 05 Feb. 2024 11:53 von Klaus Moose.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden
Powered by Kunena Forum