Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Größe selbstsaugende Schwimmteichpumpe

Mehr
20 Juli 2022 12:25 - 20 Juli 2022 12:26 #34207 von burki
Vielen Dank Alfons,

Ich würde eine gebrauchte sehr günstige Meßner M1500 285W bekommen.
Ich glaube ich lass mir die zukommen und probiere das mal aus.
Was meinst du?

LG
Burkhard
Letzte Änderung: 20 Juli 2022 12:26 von burki.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Juli 2022 12:16 #34206 von Alfons-Teich
Hallo Burkhard,

Du hattest bisher noch nicht erwähnt, dass Dein Teich in Österreich liegt. Dann gilt für Deine Installation natürlich nicht die DIN-VDE 0100-702. Die schlechte Nachricht: In Österreich gilt die ÖVE-EN 1 Teil 4 (§ 49) und die ist im Wesentlichen gleich der deutschen Norm. Auch hier gilt, dass im Abstand von 2 m vom Teich nur maximal 12 V Wechselspannung installiert sein dürfen.
Die Pumpenkennlinie ist natürlich der Hammer. Der Nenndurchsatz bezieht sich auf 10 m Wassersäule, der niedrigste Druck in der Kennlinie ist 5 m Wassersäule ! Die üblichen Teichpumpen hören bei weniger als 5 m auf und haben bei diesem Druck praktisch keinen Durchsatz mehr. Wenn Du wirklich diesen Druck brauchst, um das Wasser in den Kiesfilter zu pressen, hilft Dir keine der handelsüblichen 12 V Pumpen.

Was würde ich tun? Versuch macht klug. Vielleicht kann man sich irgendwo eine der stromsparenden Pumpen borgen und testen, ob Druck und Durchsatz einigermaßen ausreichend sind, um den bisherigen Kreislauf weiter betreiben zu können.
Eine andere Variante wäre, auf die, aus Naturagart-Sicht eher zweifelhafte, Wirkung des Kiesfilters zu verzichten und den Filterteich nur oberflächlich durchströmen zu lassen. Dann ist die Anordnung zwar nicht nach Naturagart-Philosophie, funktioniert aber vielleicht doch ganz passabel. Und kommt mit weniger als 1/10 der heutigen Leistung aus!
Wenn die Druckleitung DN 50 ist, ist das zwar für Deinen Durchsatz nicht gerade üppig, reicht aber aus. Das sah auf dem Foto kleiner aus.
Die von Dir angedachte Befüllmöglichkeit des im Stillstand belüfteten Saugleitungsabschnittes sollte funktionieren. Nicht ideal, aber es geht.

Ich wünsche Dir viel Erfolg. Dein schöner Teich mit klarem Wasser soll Dir erhalten bleiben. Vielleicht geht es aber mit weniger Energiekosten...

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Juli 2022 11:49 #34205 von burki
Gute Idee, die Leitungen haben an der höchsten Stelle eine Entlüftungsschraube, da könnte ich ein Einlaufhahnen montieren. Die Leitung zum Skimmer ist 2 höchstens 3 Meter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Juli 2022 11:16 #34202 von burki
hat Naturagart eine Pumpe die meine Bedürfnisse erfüllen lönnte?
Was haltet ihr vonAquaforte 22000 Vario ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Juli 2022 11:02 - 20 Juli 2022 11:17 #34201 von burki
Letzte Änderung: 20 Juli 2022 11:17 von burki.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Juli 2022 08:41 #34195 von burki


Hallo Alfons,

ich möchte mich recht herzlich für deinen Kommentare bedanken, ich habe das Gefühl hier sehr gut aufgehoben zu sein. Alle sind sehr bemüht mir weiter zu helfen, das ist echt toll. Besonderen
Dank aber an dich, du hilfst mir sehr.
Anbei sende ich dir das Datenblatt das ich habe. Die Pumpe ist eine Kripsol EP100, neues Model KS100, aber ist die selbe: ( www.pumpzone.at )

Was die Leitungen angeht es sind alles DN50er, Leitungen.
Das ganze wurde ja von einem Profi Garten und Teichbauer bei uns in der Nähe ausgelegt und eingebaut. Aber wie gesagt, vor 20 jahren, vielleicht hatte man damals noch nicht diese Erfahrungen wie heute und die Vorschriften in Österreich waren ev. auch anders, keine Ahnung.
Am liebsten wäre mir, ich könnte auf 12V umstellen.
Wenn die Leitungen über den Winter entlüftet sind, dann habe im Frühling wenn ich alles in Betrieb nehme das Problem, bis die Leitung voll sind. Ev. kann ich die 12V Pumpe über die Entlüftungsschraube in der Leitung (die könnte ich durch einem Gardena Absperrhahnen ersetzen) und mit einem Wasserschlauch befüllen.
Was meinst du?
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden
Powered by Kunena Forum