Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Pumpe "spinnt"

Mehr
14 Juni 2024 17:28 #35821 von Alfons-Teich
Alfons-Teich antwortete auf Pumpe "spinnt"
Hallo Martin,

natürlich ist das ein ordentlicher Hammer, so eine Pumpe neu kaufen zu müssen. Aber man kann sich ja mit der Rechnung trösten, wieviele Millionen Liter die alte Pumpe doch problemlos umgewälzt hat.
Als Technikinteressierter würde ich ja herausfinden wollen, was die konkrete Ausfallursache ist. Da die Pumpe nicht schwergängig ist, scheidet ein Lagerschaden wohl aus. Die schwankende Leistungsaufnahme und das Pulsieren könnte auf verschlissene Kohlen hindeuten - wenn der Motor welche hat. Oder der Trockenlaufschutz ist gestört und führt zu kurzen Aussetzern, die sich im Pulsieren zeigen.
Leider wird man beides nicht reparieren können bzw. hinterher den Motor nicht mehr dicht bekommen.
Elektroschrott kann man mit offenem oder geschlossenem Gehäuse abgeben...

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Juni 2024 16:41 #35805 von Wasserratten
Wasserratten antwortete auf Pumpe "spinnt"
Guten Abend,
...Pumpe war defekt. Bei Naturagart morgens angerufen...nachmittags wurde ich zurückgerufen. Per Ferndiagnose (hatte ja schon einiges geprüft) nichts machbar. Eine 9 Jahre alte Pumpe zu überprüfen, hinzuschicken etc. machte keinen Sinn, also direkt eine Neue bestellt. 2 Werktage später war sie schon da. Danke an dieser Stelle mal wieder an Naturagart für das gewohnt zuverlässige Agieren! Heute zunächst den neuen (identischen Trafo) an die alte Pumpe gehängt - gleiches oben beschriebenes Phänomen. Alter Trafo war/ist also in Ordnung. Neue Pumpe dran und alles wie gewohnt. Zieht gemessen im Wasser konstant 112 Watt (also etwas mehr als 90...) das ist ja ok.
Frage mich nur künftig wie ich mitbekomme wann die Pumpe an Pumpleistung verliert. Bleibt ja eigentlich nur regelmäßig mit Eimer und Stoppuhr abzumessen wieviel Liter pro Zeiteinheit gepumpt wird...ist natürlich etwas umständlich... 
Gruß, Martin

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2024 15:57 #35797 von Wasserratten
Pumpe "spinnt" wurde erstellt von Wasserratten
Guten Abend, nach inzwischen 9 Jahren im Betrieb (allerdings nur in den frostfreien Sommermonaten) fängt meine Pumpe (12Volt im Pumpenschacht) an "zu spinnen". Heute fiel mir auf, dass die Pumpe kein konstantes Geräusch mehr macht und dazwischen abzuschalten scheint. Der Ansaugschlauch pulsiert auch etwas. Habe dann erstmal ein Messgerät dazwischen. Normal zieht die 90 Watt Pumpe mit Messgerät ca. 150 W gemessen (also auch etwas zuviel obwohl Pumpe absolut frei und leicht läuft -hatte noch nie Kalk). Heute laut Messgerät schwankend zwischen 25 W und 90 W!? Habe dann Pumpe raus und gesäubert, obwohl nicht nötig -läuft leicht und frei und auch keine Riefen sichtbar. Dann außerhalb trockenlaufend gemessen - nur 12 Watt. Verdacht Trafo kaputt: Also am Ausgang mit Multimeter etwas über 15 V gemessen, also ok. Jetzt bin ich am Ender meiner Ideen...
Werde morgen mal bei NG anrufen - vielleicht hat ja hier jemand eine Idee?
Danke und Gruß, Martin
P.S.: Nach sovielen Jahren dürfte die ja schon mal kaputt gehen...mich interessiert hier aber die Ursache...
 

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
Powered by Kunena Forum