Tiefbau in der Wetterau

Mehr
15 Juni 2023 15:08 #35170 von _mark_
Umbauen will ich auch nichts mehr. Das bleibt und das Wasser wird ja auch von Woche zu Woche klarer. Bin zuversichtlich die Nährstoffquelle gefunden zu haben :)

Vom Teichdoktor habe ich auch schon Videos angeschaut. Ich finde das sind triste Wasserlöcher.
Zwar mit klarem Wasser, aber sonst nix fürs Auge.
In meinen Teich gehören Pflanzen, auch wenn sie Dreck machen.
Tageweise habe ich an meiner Seerose 6 offene Blüten gleichzeitig


Gruß
Mark
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Juni 2023 08:39 #35162 von Lohschneider
Hallo Mark, unser Teich ist jetzt auch deutlich eingetrübt. Wir sehen die Sedimentfallen schon noch, aber das Wasser ist trüb. Aber es ist auch der Wahnsinn, was da aus der Natur alles unterwegs ist und in den Teich gelangt. Im FG lösen sich ständig Mulmnester, mal größere, mal kleinere. Die schwimmen dann je nach Wind in einer Ecke oder überall. Die Kaulquappen hängen da teilweise dran und fressen. Wenn nicht, dann keschere ich diesen Mulm ab. von der Konsistenz lässt er sich mit einem feinen Kescher super rausheben.
Also ich mag ja auch klares Wasser, aber ich kann im Moment mit der Trübung leben. Das Wasser ist an sich schön, den Molchen und Kaulquappen gefällt es auch.
Das du dich über den Teich des Nachbarn ärgerst, bzw. über dessen System kann ich nachvollziehen, ist aber ein Schmarrn. In der Realität kannst du zwei identische Teiche haben und einer ist klar, der andere Trüb. Das hängt von vielen Dingen ab.
Im Ösiland gibt es ja auch einen "Doktor", der seinen Teich ganz ohne Pflanzen baut, kann man sich auf Youtube viele Videos anschauen. Die sind teilweise schon viele Jahre alt und funktionieren, auch ganz ohne Technik. Das besondere ist eine tiefe Stelle - so 3m - und Drainageschläuche ringsum, will da jetzt gar nicht ins Detail gehen.
Wir haben jetzt unseren Teich so wie er ist, ich werde jetzt weder groß umbauen, oder die Technik erweitern (Trommelfilter). Solange es geht und wir auch körperlich in der Lage sind die Pflege zu übernehmen, solange bleibt das so. Aber Fakt ist: es steckt schon einiges an Arbeit dahinter, wenn man klares Wasser möchte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Juni 2023 08:08 #35160 von _mark_
Hallo
jetzt ist doch nach 2 Jahren tatsächlich die Pumpe kaputt gegangen :dry: .....habe gestern schonmal gereinigt, hat aber nichts gebracht, Kalkablagerungen waren auch nicht vorhanden. Werde heute nochmal den Trafo messen, obs vlt daran liegt. Muß mal auf der Rechnung gucken, meine ich hätte das aufgehoben. Das könnte knapp werden mit der Garantie.

Dieses Jahr fülle ich den Teich mit Trinkwasser nach, und natürlich mit Regen, wenn er denn mal fällt.
Ich habe den Verdacht, daß ich mir Amoniak aus unserer Wasserzisterne einschleuste und damit die Algen gefüttert habe.
Zusätzlich will ich öfters mal Unterwasserpflanzen ernten und so die Nährstoffe exportieren.

Mein Nachbar hat ja den Teich im gleichen Jahr gebaut. Nach dem Einbehälter Prinzip, also Loch mit Pflanzzonen am Rand, das bei NG so verpöhnt wird :silly:
Was soll ich sagen, er hat glasklares Wasser bis in 2,5m tiefe. Die Pflanzen wachsen bei Ihm nicht so toll aber damit kann man leben. Er hat auch schon gesaugt, das muß bei NG Teichen ja aber wohl auch gemacht werden.
Das ärgert mich als NG- Fan natürlich maßlos, hoffe daß ich es aber so in den Griff bekomme und spätestens im Spätsommer wieder mal den Grund sehe.

Gruß
Mark

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2023 06:12 #34947 von Lohschneider
Servus, ich habe für meinen Pumpenkasten einen Deckel aus alten Brettern gebaut, sieht urig aus, da kann man Dinge draufstellen, oder Moos oder Hauswurzen ansiedeln.
Den gesamten Holzdeckel kann ich aber einfach abnehmen, was ja auch zum entfernen der Pumpe im Spätherbst und umgekehrt im Frühjahr sein muss. Wenn man direkt die Ufermatte auf den Deckel packt, dann sehe ich das als eher problematisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr. 2023 08:03 #34946 von _mark_
Hallo
ich überlege ob ich in den Deckel ein Loch säge, sodaß ein Blumentopf o.ä. reinpasst den ich bepflanzen kann. Dieser würde unten im Wasser hängen und könnte mit Torf bestückt sein für fleischfressende Pflanzen. Also als Ersatz für eine "schwimmende Insel" die ich schonmal im Kopf hatte. Den Rest des Kastens würde ich dann mit Ufermatte abdecken und besähen, wobei das ja meistens eher mittelprächtig klappt...

Gruß
Mark

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr. 2023 05:58 #34945 von _mark_
Gestern mal wieder im Wasser gewesen, zumindest bis zum Knie.
Ich war ja so "schlau" und dachte ich könnte das irgendwie günstiger bauen......habs jetzt doch nach NG Vorgaben gebaut.
Ich bin letzten Herbst sehr günstig an einen Pumpenschacht gekommen, dieser wurde nun eingebaut.



Muß nur noch den Deckel ausschneiden und einen Schlauch besorgen, habe aktuell nen 40er, den hatte ich zwar noch, ist mir aber zu dünn und zu kurz :laugh:

Das Wasser ist schon wieder herrlich grün, werde es dieses Jahr nochmal beobachten und im Zweifelsfall nne UVC nachrüsten.

Gruß
Mark
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden
Powered by Kunena Forum