Tiefbau in der Wetterau

Mehr
13 Dez. 2022 14:54 #34705 von _mark_
Gestern mal ein bischen Schnee gekeschert.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Dez. 2022 08:22 #34693 von Lohschneider
Servus, also zum Thema "Beikräuter" auf der Ufermatte: Wir zupfen alles raus, was nicht hin soll. Es sähen sich ja auch Bäume an, solange die klein sind, bringt man die sauber raus, auch Gras usw.
Zu deinen Armleuchteralgen: jeder wie er es mag, meins wäre das nicht,
Unser Teich ist auch klar, habe letztes Wochenende mal Blätter vom Boden gekeschert, das war eine kalte Aktion. Mit Jogginghose in der Watthose stand ich drin bis zur Brust, da wird es schnell kalt. Aber ich war auch wieder Schwimmen, zweimal diese Woche, es hat leichtes Eis am ST, aber man kann durch schwimmen. Aber halt nur 2 Bahnen, dann wird es zu kalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez. 2022 10:35 #34692 von _mark_
Hallo
tatsächlich ist das Wasser jetzt fast klar, man siet die Sedimentfalle wieder :)
Jetzt kann ich wieder gezielt keschern, also Blätter und so Zeug rausfischen.
Im Schwimmteich habe ich ein paar Armleuchteralgen an auserwählten Stelle gesetzt, dort können sie Wachsen und Nährstoffe direkt im Teich entnehmen. Ich hoffe nur daß ich nicht die Büchse der Pandora geöffnet habe, man liest von Armleuchter Algen Plagen in anderen Foren.
Charmant an der Pflanze finde ich, daß sie sich mit Haftwurzeln am Untergrund festhält und auch bei niedrigen Temperaturen immer weiter wächst. Also ideal für die Begrünung der Stufen.
Das ist bei dem brüchigen Hornkraut oder Tausendblatt nicht so einfach, die sollte man da lassen wo sie hingehören, im Filtergraben.
Wie handhabt Ihr das mit Unkraut, z.B auf der Ufermatte? Da mogelt sich schon mal irgendwelches Gras oder Löwenzahn dazwischen. Zupft Ihr öfters mal, oder erst wenns überhand nimmt?
Gruß
Mark

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov. 2022 14:02 - 17 Nov. 2022 14:18 #34674 von _mark_
Hallo
man kann die 3. Stufe wieder sehen:



Der Filtergraben ist Kristallklar



Gruß
Mark
Anhänge:
Letzte Änderung: 17 Nov. 2022 14:18 von _mark_.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug. 2022 20:02 #34340 von Lohschneider
Meine Theorie: der Boden ist durch die extreme Trockenheit leicht geschrumpft. Vielleicht haben wir stellenweise die Mörtelschicht zu dünn, kann sein. Und wenn nun der Boden etwas geschrumpft ist, die Folie mit zurückgeht, dann wäre zwischen Folie und Mörtel ja normalerweise Wasser und wenn man auf den Mörtel der Terasse steigt hat dieser Gegenstück vom Wasser, das darunter nich ist.
Wenn aber der Wasserspiegel unter der ersten Stufe ist, dann fehlt das Wasser als Gegendruck.
Vielleicht lieg ich da falsch?
Was jetzt passiert ist, ist nicht wirklich schlimm, aber ich werde das Wasserniveau nicht mehr so tief sinken lassen.
Nach dem Regen der letzten zwei Tage ist der Teich auf Höchststand, bei uns waren es 90l.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug. 2022 19:06 #34337 von Alfons-Teich
Hallo Lohschneider,

das tut mir leid, dass es bei Dir zur Rißbildung gekommen ist.
Damit ich es richtig verstehe: Du gehst davon aus, dass der Lehmboden unter Vlies und Folie geschrumpft ist und es dadurch zu Setzungen gekommen ist? Inwiefern hilft dann das hoch gefüllte Teich-Niveau? Der Wasserdruck ist auf der obersten Stufe ja nur minimal. Bei höherem Wasserdruck würde es eher noch stärker zu Setzungen kommen.
Oder glaubst Du, dass die Mörtelschicht im oberen Bereich trocken wurde und dadurch geschrumpft ist und Risse bekommen hat?

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden
Powered by Kunena Forum