Unser Schwimmteich im Naturgarten (2020+)

Mehr
05 Juli 2024 20:24 - 05 Juli 2024 20:26 #35837 von LemonLime
Hallo zusammen,

Wir sind nun in der vierten Schwimmsaison und möchten ein kurzes Update geben! Die Natur rund um unseren Teich hat sich prächtig entwickelt und es ist ein kleines Naturparadies entstanden. In der Luft schwirren zahlreiche Libellenarten umher und im Wasser tummeln sich Bergmolche. Trotz des kühlen Wetters ist die Wassertemperatur meistens angenehm warm, sodass wir bereits im April das erste Mal baden konnten. Im Frühling war das Wasser für etwa drei Wochen trüb, seither ist es jedoch kristallklar. Man kann den Boden auch noch in weiter Entfernung sehen, und das, obwohl wir keine UV-Lampe benutzen.

Die beiden Filtergräben erledigen ihre Arbeit soweit gut und halten das Wasser im Teich nährstoffarm. Im Herbst spanne ich jeweils ein Laubnetz entlang der Sträucher auf, sodass weniger Blätter in den Teich gelangen. Eine komplette Abdeckung fand ich nicht realisierbar. Trotzdem sammelt sich relativ viel Sediment im Teich an, das nicht von selbst in die Filtergräben gelangt. Im Winter benutzte ich bisher den Schlammsammler, was jedoch sehr zeitaufwändig ist. Stattdessen verwende ich nun häufiger den Bodenkescher, mit dem ich sehr schnell viel Sediment entfernen kann. Bei dieser Aktion wird zwar auch ein bisschen Wasser aufgewirbelt, am nächsten Tag ist aber alles wieder klar.

Die Teichpumpen von NG erfüllen ihren Zweck sehr effizient. Allerdings hatte ein Fuchs etwas dagegen einzuwenden. Er hat in mehreren Aktionen die Kabel aller drei Pumpen durchgebissen, wir haben ihn dabei auf frischer Tat ertappt. Ich empfehle daher, die Kabel zusätzlich mit einem Kabelschutz zu sichern, insbesondere an zugänglichen Stellen.

Wir freuen uns auf viele weitere schöne Schwimmsaisons!

















Letzte Änderung: 05 Juli 2024 20:26 von LemonLime.
Folgende Benutzer bedankten sich: hubertbiederer, Flo82

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Juli 2024 18:52 #35836 von LemonLime
Hallo Lupita,

Ich habe das Programm „Garden Planner“ von SmallBluePrinter für die ganze Garten und Teichplanung benutzt. Es ist günstig und dazu einfach zu bedienen. Den Teich und die Umgebung habe ich damit geplant.

Für den Aushub habe ich selbst mit einem guten Baggerführer zusammengearbeitet. Die anderen Arbeiten habe ich grundsätzlich selbst durchgeführt (teilweise mit freiwilligen Helfern). Das Verputzen war technisch sehr anspruchsvoll und deshalb habe ich dazu ebenfalls eine Firma angestellt. Selbst die hatten aber mit dem Spezialmörtel Probleme und es war eine zähe Angelegenheit, bis es dann richtig funktioniert hatte.

Das ganze ist sehr Zeitintensiv und da ich meistens alleine gearbeitet hatte, dauerte es auch entsprechend lange (jeweils nach der Arbeit oder während meinen Ferien).

So würde ich es aber wieder so machen, da ich es jetzt umso mehr geniesse.

Ich werde bald mal noch ein paar neuere Fotos hochladen.

Viele Grüsse
Ivo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Juli 2024 14:00 #35834 von lupita
Liebe/r LemonLime,
darf ich einmal fragen, mit welcher Software der Plan erstellt worden ist? Habt ihr das selbst gemacht oder als Leistung eingekauft?

Toller Teich! Wir haben ein ähnliches Projekt vor, wenngleich aufgrund des Grundstücks etwas kleiner.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt. 2021 11:12 #33247 von Osie
sooo schön! Wie ein Infinitypool...

Ursula
Folgende Benutzer bedankten sich: LemonLime

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt. 2021 20:15 - 22 Okt. 2021 20:16 #33244 von LemonLime
Teil 12) Erster Sommer

Geschafft! :) Nach etwa 12 Monaten Bauzeit ist der Teich fertig und lädt zum täglichen Schwimmen ein.

Es dauert nicht lange und schon bald trifft neues Leben in unserem Naturgarten ein. Bereits hat sich eine riesige Zahl von Wasserläufern, Rückenschwimmern, Libellen und Bergmolche bei uns einquartiert. Am Abend kann man den Fledermäusen zuschauen, wie sie über dem Teich Insekten jagen und auch die schrumpeligen Erdkröten liessen nicht lange auf sich warten. Ein kleines Highlight ist bestimmt die bei uns sehr seltene (praktisch ausgestorbene) Gelbbauchunke mit ihren eindeutigen Rufen, sie hat ihren Platz im Schatten eingenommen.


Anfangs ist das Wasser noch trüb. Gegen Ende Sommer ist es bereits komplett klar und wir sehen 20m weit, obwohl wir kein UV Gerät benutzen.


Hinter der Steinverkleidung befinden sich die Parallelfilter.


Die Ufermatten sind eingesät, die Wildblumen werden erst im nächsten Jahr erscheinen.


Der Pfad entlang des Teichs.


In der Bucht breitet sich der Pillenfarn aus.

Letzte Änderung: 22 Okt. 2021 20:16 von LemonLime.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe, panthi, hubertbiederer, Georgs Teich, Struzi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt. 2021 20:00 #33243 von LemonLime
Teil 11) Teichbepflanzung

Dieser Frühling war ausgesprochen kalt. Die Pflanzen sind dementsprechend winzig klein, sie beginnen aber schon bald kräftig zu wachsen.









Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden
Powered by Kunena Forum