Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Wie sieht euer Wasser im Moment aus?

Mehr
06 Juli 2023 09:16 #35260 von Lohschneider
Ein bisschen "problematisch" sehe ich den Mulm im FG aber trotzdem: wenn man viel Mulm hat, dann baut sich schnell eine dicke Mulmschicht auf. Diese fängt dann auch an von unten zu faulen. Gleichzeitig steigt der Mulm dann auf. Bei mir verhält sich das im FG ganz anders als im ST. Im ST sind das eher kleine Mulmteile, feine Wölkchen. Im FG sind das dickere Mulmgebilde, mit dem Kescher zwar gut abzukeschern, aber das kann ja auch nicht die Tagesbeschäftigung sein. Also unterm Strich: Im FG baut sich eine immer dickere Schicht mit Mulm auf, teilweise erdrückt der Mulm sogar die Pflanzen. Also ich überlege da im Moment wirklich, wie ich weitermache, so gefällt mir die Lösung nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Juli 2023 09:11 #35259 von Lohschneider
das Bild ist suboptimal :-), schwierig zu erkennen. Bitte die Größe ändern, damit das Bild kleiner wird

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Juli 2023 09:08 #35258 von ChristianS

Lohschneider schrieb: Ja, schaut gut aus. Gar kein aufsteigender Mulm?


Nein. Der Teich ist auch erst im zweiten Jahr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Juli 2023 19:08 #35254 von Alfons-Teich

Georgs Teich schrieb: Hab das Abwasser vom Saugen in den Filtergraben geleitet.
Leider wurde der Mulm vom Sauger so kleingehackt dass er geradewegs durch den Filter wieder in den Teich gelangt ist.
Dementsprechend eingetrübt war der Teich.
Es hat eine Woche gedauert bis sich das wieder abgesetzt hat.


Hallo Georg,

was Du da beschreibst, ist ein sehr eindrücklicher Beweis für das äußerst sinnvolle Konzept von Naturagart, den Mulm aus dem Teich mit Schwerkraft "sanft" in den Filterbereich zu bringen, damit er sich dort recht einfach absetzen kann. Angehende Teichbauer können sich das nicht vorstellen, wie eine Pumpe den Mulm im Wasser so fein verteilen kann und dass dann auch die Filter (fast) wirkungslos sind.
Auch mir ist das in diesem späten Frühjahr passiert, dass ich nicht rechtzeitig mit der Saug-Aktion aufgehört habe und die trübe Brühe den ganzen Filterteich durchdrungen hatte und schon wieder angesaugt wurde. Beeindruckend war jedoch, wie lange der dichte Bewuchs im Filterteich die trübe Brühe noch zurückhalten konnte.
Dein Teich ist jetzt schön in den Garten eingewachsen. Das sieht recht harmonisch aus.

Gruß
Alfons
Folgende Benutzer bedankten sich: Georgs Teich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Juli 2023 15:08 #35251 von Edithy
Neuer Versuch. Nach dem Mulm absaugen am Sonntag und einer Kur mit 2 kg Urgesteinsmehl und ca. 10 cm Auffüllen mit Leitungswasser ist das Wasser glasklar. Man kann bis zum Boden schauen und siehst den Mulm noch besser.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Juli 2023 13:46 #35250 von Lohschneider
Ja, schaut gut aus. Gar kein aufsteigender Mulm?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden
Powered by Kunena Forum